Coronaregeln

Ab Freitag, 20. August:

für die Innen-Gastronomie ist das Einnehmen von Speisen und Getränken nur möglich, wenn Ihr eine Option der 3G-Regeln erfüllt:

  1. Offizieller, negativen Schnelltest (Bürgertest)
  2. Vollständig geimpft (Nachweis via App oder Impfausweis)
  3. Genesen (Nachweis über positiven PCR-Test, der mind. 28 Tage vergangen oder höchstens 6 Monaten alt ist).

Für vollständig geimpfte oder genesene Clubmitglieder wird kein gültiger Schnelltest benötigt! Für Kinder und Jugendliche entfällt die Nachweispflicht, wenn sie zur Schule gehen, da sie dort regelmäßig getestet werden und somit als grundsätzlich getestet gelten

Weiterhin gilt unser bewährtes Hygienekonzept mit Abstandsregelungen und Maskenpflicht im Innenbereich – auf den Laufwegen. Gemeinsam machen wir das Beste daraus.


… aktuell seit 26. Juli

  1. Außenbereich der Gastronomie (inklusive Spielplatz!!!):  Es gelten die allgemeinen Regeln hinsichtlich der Kontaktbeschränkungen (3 Haushalte plus Kinder unter 14 Jahren sowie Geimpfte und Genesene). Außerdem sind die Hygieneregeln und Kontaktnachverfolgung zu beachten. Eine TESTPFLICHT besteht NICHT mehr.
  2. Regeln für den Innenbereich der Gastronomie: Dieses Angebot gilt zunächst ausschließlich für vollständig geimpfte Personen sowie vom Virus Genesene. Weiterhin berechtigt ein offizieller (Testzentrum) Schnell- oder Antigentest zum Verzehr. Dieser darf nicht älter als 48 Stunden sein. Kinder bis zur Einschulung sind von der Testpflicht ausgenommen. ​Zu beachten sind hier die sonstigen Regelungen (Maskenpflicht, Kapazität u.a.)
  3. Die Duschen können geöffnet werden (Abstände/2 Personen/ Maskenpflicht)

gültig ab 21. Mai

  1. Zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf unserer Anlage betreiben, ist auf Dauer ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten. Eine kurzzeitige Unterschreitung des Abstands (z.B. beim Überholen oder Vorbeilaufen auf dem Gang oder beim Ablösen auf den Plätzen) zwischen den Einzelspielern, zulässigen Paaren und Gruppen ist möglich.
  2. Doppel wird vorbehaltlich einer anders lautenden Konkretisierung seitens Land oder Verband erstmal für ALLE frei gegeben und kann gespielt werden (kontaktfreier Sport).
  3. Auf der gesamten Anlage sind die AHA-Regeln (Abstand, Hände desinfizieren und Maske) in Eigenverantwortung einzuhalten.  Eine generelle Maskenpflicht besteht nicht. Sollten die Abstände nicht eingehalten werden können oder sich Menschenansammlungen bilden, ist eine Maske zu tragen.
  4. Die Umkleideräume und Toiletten sind ​weiterhin geschlossen.
  5. Der Zugang zur Platzanlage erfolgt wieder über die Terrasse.
  6. Hände desinfizieren
  7. Personen, die nicht am Spiel- oder Trainingsbetrieb teilnehmen, dürfen sich nicht auf der Anlage, einschl. Parkplatz aufhalten 
  8. Zur Kontaktnachverfolgung seitens der Behörden nutzt bitt weiterhin die bekannte APP-Lösung mit QR-Code (twoogether): Hierzu hängt am Eingang zur Platzanlage ein QR-Code.​Wählt hier bitte “Plätze aus”. Bitte loggt Euch hier über Euer Smartphone ein. Nach 90 Minuten erfolgt ein automatischer Log Out. Die Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt und automatisch gelöscht. Zugriff auf die Daten hat lediglich der Coronabeauftragte des ATC.
    Sollte die Technik nicht funktionieren liegt am Eingang zu den Plätzen eine Liste aus, in die Ihr Euch bitte eintragt. Mitglieder ohne Smartphone tragen sich bitte ebenfalls in die Liste ein. Für die Teilnehmer am Training führen die Trainer eine separate Liste.
  9. Die Platzbelegungstafel kann wieder genutzt werden. Die Tafel mit den Platzbelegungsmarken hängt jetzt im Gang des Kabinentraktes. Dieser ist geöffnet (Kabinen geschlossen)
  10. Sind die Plätze frei und niemand wartet, kann nach 60 Minuten weitergespielt werden. Dann gilt als neuer Spielbeginn die nächste volle Stunde.
  11. Das Wohl und die Gesundheit unserer Mitglieder sind uns sehr wichtig. Aufgrund der Ernsthaftigkeit der Situation verbunden mit dem übergeordneten Interesse eines dauerhaften Spielbetriebs auf unserer Anlage werden wir Spieler bei einem groben Verstoß gegen diese Regelungen für 4 Wochen mit einem Platzverbot belegen. Die Entscheidung hierzu obliegt dem Vorstand und dem Coronabeauftragten.
  12. Sobald der Zugang zur Terrasse ebenfalls freigegeben werden kann erfolgt der Zugang zu den Plätzen über den Gang von der Terrasse aus. Die Schläger wartender Spielgruppen werden dann im Gang vor den Plätzen aufgestellt
  13. Bei Zugang zum Clubhaus in den Abendstunden zwecks Essensbestellung zur Mitnahme, gelten die Regelungen der Gastronomie (inkl. Maskenpflicht). Aber leider: kein Verzehr oder Getränke und Speisen im Umkreis von 50 Metern.

Regeln für den Außenbereich der Gastronomie (inklusive Spielplatz!!!)

Neben den allgemeinen Regeln hinsichtlich der Kontaktbeschränkungen (2 Haushalte mit max. 5 Personen plus Kinder unter 14 Jahren sowie Geimpfte und Genesene), Hygieneregeln und Kontaktnachverfolgung ist folgendes zu beachten:

Dieses Angebot gilt zunächst ausschließlich für vollständig geimpfte Personen sowie vom Virus Genesene. Weiterhin berechtigt ein offizieller (Testzentrum) Schnell- oder Antigentest zum Verzehr. Dieser darf nicht älter als 48 Stunden sein. Kinder bis zur Einschulung sind von der Testpflicht ausgenommen. 

Beim Besuch der Gastronomie ist die Vorgehensweise wie folgt:

  1. Hände desinfizieren
  2. Freien Tisch suchen
  3. Da Lumare kontrollieren vor der Bestellung Eure Berechtigung (Impfung, Test u.a.) 
  4. Zur Kontaktnachverfolgung seitens der Behörden nutzt bitte die bekannte APP-Lösung mit QR-Code (twoogether): Hierzu befindet sich auf jedem Tisch ein QR-Code. ​Bitte loggt Euch hier über Euer Smartphone ein. Nach 90 Minuten erfolgt ein automatischer Log Out. Die Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt und automatisch gelöscht. Zugriff auf die Daten hat lediglich der Coronabeauftragte des ATC.

… gültig ab 25. März (Aktualisierungen per 25. April in rot)

  1. Zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf unserer Anlage betreiben, ist auf Dauer ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten. Eine kurzzeitige Unterschreitung des Abstands (z.B. beim Überholen oder Vorbeilaufen auf dem Gang oder beim Ablösen auf den Plätzen) zwischen den Einzelspielern, zulässigen Paaren und Gruppen ist möglich.
  2. Bitte führt einen Ausweis mit Euch, um im Falle einer Überprüfung seitens des Ordnungsamtes bei Bedarf die Ausnahmeregelung „Eigener Hausstand“ nachweisen zu können. (z. Bsp.: Doppel spielen aus 2 Haushalten möglich) Doppel nur noch mit maximal Einem/Einer aus dem zweiten Haushalt
  3. Auf der gesamten Anlage sind die AHA-Regeln (Abstand, Hände desinfizieren und Maske) in Eigenverantwortung einzuhalten.  Eine generelle Maskenpflicht besteht nicht. Sollten die Abstände nicht eingehalten werden können oder sich Menschenansammlungen bilden, ist eine Maske zu tragen.
  4. Das Clubhaus, die Umkleideräume und Toiletten sind geschlossen.
  5. Der Zugang zur Platzanlage erfolgt zu Beginn ausschließlich über das Tor zu Platz 2 auf dem Parkplatz.
  6. Hände desinfizieren
  7. Personen, die nicht am Spiel- oder Trainingsbetrieb teilnehmen, dürfen sich nicht auf der Anlage, einschl. Parkplatz aufhalten
  8. Zur Kontaktnachverfolgung seitens der Behörden oder im Falle eines Corona-Falls setzen wir 2021 auf eine APP-Lösung mit QR-Code (twoogether): Hierzu hängt am Eingang zur Platzanlage ein QR-Code. Bitte loggt Euch hier über Euer Smartphone ein. Nach 90 Minuten erfolgt ein automatischer Log Out. Die Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt und automatisch gelöschtZugriff auf die Daten hat lediglich der Coronabeauftragte des ATC.
    Ausnahmen: Sollte die Technik nicht funktionieren liegt am Eingang zu den Plätzen eine Liste aus, in die Ihr Euch bitte eintragt. Mitglieder ohne Smartphone tragen sich bitte ebenfalls in die Liste ein. Für die Teilnehmer am Training führen die Trainer eine separate Liste.
  9. Die Platzbelegungstafel wird vorerst nicht genutzt! Spielbeginn (Einzel und Doppel) ist zu jeder vollen Stunde (= 45 Minuten Spielen, 15 Minuten Platzpflege, siehe unten). Es gibt keine besonderen Wartezonen. Sollten alle Plätze belegt sein und sich eine Warteschlange bilden, stellt bitte einen Tennisschläger Eurer Spielgruppe an die Hecke auf dem Parkplatz vor dem Zugangstor. Die Reihenfolge der aufgestellten Schläger legt fest, welche Paarung/Gruppe als nächstes auf die Plätze kann.
  10. Sind die Plätze frei und niemand wartet, kann nach 60 Minuten weitergespielt werden. Dann gilt als neuer Spielbeginn die nächste volle Stunde.
  11. Das Wohl und die Gesundheit unserer Mitglieder sind uns sehr wichtig. Aufgrund der Ernsthaftigkeit der Situation verbunden mit dem übergeordneten Interesse eines dauerhaften Spielbetriebs auf unserer Anlage werden wir Spieler bei einem groben Verstoß gegen diese Regelungen für 4 Wochen mit einem Platzverbot belegen. Die Entscheidung hierzu obliegt dem Vorstand und dem Coronabeauftragten.
  12. Sobald der Zugang zur Terrasse ebenfalls freigegeben werden kann erfolgt der Zugang zu den Plätzen über den Gang von der Terrasse aus. Die Schläger wartender Spielgruppen werden dann im Gang vor den Plätzen aufgestellt.
  13. Bei Zugang zum Clubhaus in den Abendstunden zwecks Essensbestellung zur Mitnahme, gelten die Regelungen der Gastronomie (inkl. Maskenpflicht). Aber leider: kein Verzehr oder Getränke und Speisen im Umkreis von 50 Metern.

… das ganze Drama in der Chronologie – Unser Coronaticker:

01. April

Medenspielstart der Erwachsenen auf den 2. Juni verschoben


30. März

DTB: Start der Ranglisten- und Generali Leistungsklassenwertung. Ab April wird die Ranglisten- und Leistungsklassenwertung wieder aufgenommen.


24. März: Attacke! Beachtet auf jeden Fall unsere  Coronaregeln... auf dass Alle gesund bleiben und das Ordnungsamt nichts zu Meckern hat


19. Februar, 14.10 Uhr: NRW lockert Einschränkungen im Freizeitsport

In NRW gibt es ab Montag einige Lockerungen: es sind Aktivitäten auf Sportanlagen im Freien wieder erlaubt, wenn höchsten zwei Personen oder nur Personen aus einem Hausstand zusammen trainieren – wie etwa beim Tennis ;-))))

Die Plätze sind jedoch noch nicht bespielbar es ist noch viel zu nass – daher kann noch nicht gewalzt werden. Wir sind mit dem Platzbauer laufend im Gespräch und geben Vollgas!!


02. Dezember: Stand der Dinge zu den Wintermedenspiele Erwachsene und Jugend

  • bis zum 20.12.2020 sind alle sportlichen Wettkämpfe untersagt
  • Eine vollständige Verlegung aller November- und Dezemberspiele ist aufgrund der Hallenkapazitäten nicht möglich
  • Im November und Dezember ausgefallene Mannschaftsspiele können neu terminiert werden
  • die gesamte WHR 20/21 wird neutralisiert: kein Aufstieg, kein Abstieg

Bei Fragen stehen jugend@… und medenspiele@angermunder-tc.de Gewehr bei Fuß!


31. Oktober

Einziger Lichtblick: der Lieferservice von DaLumare läuft weiter – ansonsten: Tennishallen zu, b.a.W. kein Training, keine Gastro, Plätze und Außenanlage sind abgebrasselt; alles sch… -;(


30. Oktober

TVN sagt Medenspielbetrieb bis Ende November ab. Wir recherchieren emsig, gehen im Moment davon aus, dass wir den Trainingsbetrieb in der Halle am Montag einstellen müssen


21. Oktober: TVN-Regeln für die Wintermedenspiele

  • Teilnahmeberechtigung am Wettspielbetrieb: An den Wettspielen können nur Personen teilnehmen, die keine Covid19-typischen Symptome aufweisen (Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, allgemeine Schwäche, Durchfall, Geruchs- und Geschmacksstörungen).
  • Räumliche Vorkehrungen: Der Hallenbetreiber hat geeignete Vorkehrungen zur Hygiene- und zum Infektionsschutz in allen Räumlichkeiten sicherzustellen. Alle Teilnehmer/innen eines Wettspiels haben diese Vorkehrungen zu beachten und diesen Folge zu leisten.. Bitte informieren Sie sich vor einem jeweiligen Wettspiel über die Regelungen und Vorgaben des Hallenbetreibers (über die Webseite oder eine entsprechende Anfrage). Die Vorgaben zur Anzahl und zu den Regeln des Aufenthalts von Zuschauern sind zu beachten und im Vorhinein zu erfragen.
  • Abstands- und Hygieneregeln: Die Abstandsregeln von 1,5m beim Betreten und Verlassen der Anlage, des Platzes, beim Seitenwechsel, in den Pausen und beim Zuschauen sind einzuhalten.

11. Oktober: neuer Corona-Beauftragter

… und zwar kümmert sioch ab jetzt unser Geschäftsführer, Christoph Schröder, um unsere Gesundheit, Regeleinhaltung, Formalien,…


11.August:

Beim sonntäglichen Brötchenholen beim Kamps zeigen wir doch, dass es geht – lasst uns bitte beim Einhalten von ein paar Coronaregeln wieder diszipliniert werden!

  • Hände desinfizieren, wenn wir auf die Anlage kommen
  • im Clubhaus Maskenpflicht; nur jeweils Zwei in der Umnkleide
  • Kontakterfassungsbogen am Tisch ausfüllen

08. Juni: Medenspielregeln für unsere Heimspiele – im Wesentlichen: Zuschauer tragen sich bitte in eine Liste ein, die auf der Terrasse oder am Eingang zu den Plätzen ausliegt. Bei Heimspielen sind unsere Mannschaftsführer(innen) per Dekret Coronabeauftragte(r) – mit allen Rechten und Pflichten

03. Juni: Wir können Freitag die Duschen und die Umkleiden öffnen – aber mit maximal 2 Menschen gleichzeitig!


01. Juni: …  weil es nun gar nicht geklappt hat verzichten wir auf die zentrale Tischzuweisung – also:

  1. am ersten Spender: Hände desinfizieren
  2. sucht Euch einen freien Tisch
  3. es werden keine Tische verschoben oder Stühle zurecht gerückt – es sei denn, DaLumare macht´s
  4. Am Tisch füllt jede Person den Kontaktbogen aus – und dann: lecker Essen und Trinken
  5. Auschecken und Einsammeln des Kontaktbogens durch DaLumare

29. Mai:  Wir öffnen die Gastro am Pfingstsonntag …

… unter den gesetzlichen Auflagen, denn die sind nun mal grundlegende Voraussetzung für die Öffnung, nicht diskutabel und aus Rücksicht auf uns Alle und vor allem wegen Franca und Ihrem Team 100%ig einzuhalten. Sowohl das Team von DaLumare als auch der Vorstand werden vom ihrem Hausrecht Gebrauch machen müssen, wenn da´was schief zu laufen droht. Achtet also bitte – im Sinne Aller – aufeinander!

Der Gastroablauf sieht (leider) wie folgt aus:

  1. am ersten Spender: Hände desinfizieren
  2. Neben dem Eingang zum Clubraum am Stehtisch warten, bis DaLumare Euch einen freien Tisch zuweisen. Es werden keine Tische verschoben oder Stühle zurecht gerückt – es sei denn, DaLumare macht´s 😉 Sollten alle Plätze belegt sein, richten wir auf der Wiese vor Platz 1 eine Wartezone ein (ohne Service)
  3. Am Tisch füllt jede Person den Kontaktbogen aus – und dann: lecker Essen und Trinken
  4. Auschecken und Einsammeln des Kontaktbogens durch DaLumare

Und sonst:

  • im Clubhaus, den Toiletten und auf´m Gang zwischen den Tennisplätzen: Maskenpflicht
  • die Theke, Dusche und die Umkleiden bleiben vorerst geschlossen
  • das WC im Clubhaus ist auch weiterhin “von hinten” zugänglich
  • Lounge und Stühle ohne Polster
  • Öffnungszeiten der Gastro: werktags ab 16 Uhr; Wochenende und Feiertage ab 12 Uhr
  • Öffnungszeiten Lieferservice: werktags und Sonn-/Feiertage ab 17:30 Uhr

24. Mai: wir bereiten die Eröffnung der Gastronomie für Pfingstsonntag vor – wenn Euch an dem ersten Konzept etwas auf-/einfällt, bitte her damit:

  1. am ersten Spender: Hände desinfizieren
  2. Neben dem Eingang zum Clubraum am Stehtisch warten, bis DaLumare Euch einen freien Tisch zuweisen (Regelfall: maximal 4 Leute an einem Tisch aus maximal 2 Haushalten). Es werden keine Tische verschoben oder Stühle zurecht gerückt – es sei denn, DaLumare macht´s! Sollten alle Plätze belegt sein, richten wir auf der Wiese vor Platz 1 eine Wartezone ein (ohne Service)
  3. Am Tisch für jede Person den Kontaktbogen ausfüllen, dann: lecker Essen und Trinken
  4. Auschecken und Einsammeln des Kontaktbogens durch DaLumare

… und sonst:

  • im Clubhaus, auf den Toiletten und im Gang zwischen den Tennisplätzen Maskenpflicht
  • die Theke, Dusche und die Umkleiden bleiben erstmal geschlossen
  • dafür startet immerhin schon mal der Ballverkauf (nur gegen Bares)
  • das WC im Clubhaus ist auch weiterhin “von hinten” zugänglich
  • Lounge und Stühle ohne Polster
  • Öffnungszeiten der Gastro: werktags ab 16 Uhr; Wochenende und Feiertage ab 12 Uhr
  • Öffnungszeiten Lieferservice: werktags und Sonn-/Feiertage ab 17:30 Uhr

18. Mai: diesmal die frohe Kunde, dass das Ordnungsamt Düsseldorf heute Doppel/Mixed – unter der Voraussetzung der Einhaltung des Mindestabstands – frei geben hat; und dem schließt sich der atc gerne an


17. Mai: Unsere Disziplin – auch bzgl. der sinnvollen Regeln lässt merklich nach:

  • bitte wartet in den Zonen bis zur vollen Stunde!
  • Maskenpflicht im Gang!
  • und bitte respektiert die Doppelregelung – auch wenn die juristisch mehr als fraglich ist: wir sind mit dem Ordnungsamt im Austausch und versuchen das zu klären

Es kommt schon zu Streitgesprächen zwischen Mitgliedern – und das ist das letzte, was wir im Club wollen, oder?


14. Mai: Per heute hat das Ordnungsamt der Stadt Düsseldorf Doppel und Mixed – auch „haushaltsintern“ – untersagt


10. Mai: coronamäßig bitte weiter so !!! .. alles sehr entspannt und diszipliniert – dafür unseren besten Dank! Wir sehen also keinen Grund, irgendwas an den Regeln zu ändern – vielleicht ein Hinweis: es macht Sinn, die Desinfektionsspender nicht mit den Händen sondern bspw. mit dem Ellbogen zu bedienen 😉

by the way: es scheint auch so zu sein, dass das Ordnungsamt schon einen Blick auf uns geworfen hatte – aber: alles fein! Weiter so! Die Masken sind auch pünktlich gekommen: jede(r) aber bitte nur eine Maske

…. aber bitte nutzt nach dem Spiel die Schaber, um die Löcher zuzuziehen, dann kurz festtreten und dann erst Abziehen. Nur Abzuziehen hilft nicht gegen die Bodendellen. Danke!!!


07. Mai: Unsere Coronaregeln: 

Es geht los … aber alles etwas anders. Unter´m Strich steht, dass wir in den kommenden Tagen / Wochen etwas unkomfortabler und dafür solidarischer unterwegs sein werden. Insbesondere bei der Platzbelegung (ohne Schildchen und Tafel) wird es “anders”:

  • die Belegung eines Platzes beginnt immer zur vollen Stunde
  • die Spielzeit endet immer um 1/4 vor
  • dann wird auf jeden Fall der Platz abgezogen
  • wenn dann zur vollen Stunde der Platz nicht neu belegt wird, kann frau/man weiter spielen – bis zum nächsten 1/4 vor

Und um „Ordnung in die Warteschlange“ zu bringen, haben wir für Euch Wartezonen definiert. Das erste Pärchen belegt Zone 1, das zweite Zone 2,… Wenn die achte Zone besetzt ist (ab Montag die Sechste) ist die Anlage voll und somit gesperrt.

Umkleiden und Duschen müssen wir schließen (schade, denn die sind echt chic geworden). Ebenso müssen wir den Spielplatz absperren. Die Toiletten im Clubraum sind ab 16 Uhr geöffnet – allerdings ist der Weg dorthin: einmal links am Haus vorbei und “hinten rein”. Die Eingangstür zum Clubhaus ist zwar offen – aber nur für Abholer DaLumare. Den Verzehr von Getränken und Speisen dürfen wir auf der Anlage noch nicht erlauben (Ausnahme: Trinken auf den Plätzen).

Maskenpflicht auf dem Gang zwischen den Plätzen – in den Wartezonen: empfohlen.

… als kleine Entschädigung: Neben der Eingangstür zum Clubhaus steht bald ein Karton mit atc-gebrandeten Masken – frei nach dem Leben-des-Bryan-Motto “jede(r) nur eine Maske” könnt Ihr Euch mit jeweils einer Maske gerne bedienen (und bitte nicht wieder zurück legen).

Hintergrund unserer Coronaregeln

Der Vorstand spürt einen gewissen “Druck”, den Spielbetrieb aufzunehmen (und hat ja selber Bock auf Tennis) – somit sind wir von unserer Idee, auf den Maßnahmenkatalog des DTB/TVN zu warten, abgewichen. Es kann somit sein, das die o.g. Regeln zu lax oder auch zu hart sind – daher gelten die Regeln erstmal nur für Freitag. Bricht uns morgen das Konzept der Platzbelegung und der Wartezonen zusammen, würden wir auf eine vorbereitete Onlinelösung wechseln müssen.

Wir werden als Vorstand die Einhaltung der jeweiligen Regeln nur in Maßen kontrollieren können – setzen daher auf Euer solidarisches, eigenverantwortliches Handeln – insbesondere, da wir darauf setzen, das Einzelnen es nicht schuld sein wollen, wenn wir das Ordnungsamt auf den Hals gehetzt bekommen und die Anlage wieder schließen müssen.


7. Mai: wir hoffen, morgen ab 10 Uhr die Anlage zu öffnen; das Konzept setzt dabei auch auf Eure Rücksichtnahme und verantwortliches Handeln – und der Hoffnung, dass es keine(r) Schuld sein will, wenn wir das Ordnungsamt auf den Hals gehetzt bekommen und dann wegen dem Verhalten Einzelner die Anlage wieder schließen müssen


6. Mai: es geht los – aber nicht morgen, am Donnerstag! Wir müssen erst den Maßnahmenkatalog des Tennisverbands abwarten. Für den Fall, dass dieser morgen kommt und wir am Abend feststellen, dass wir alles im Griff haben, könnten wir die Anlage am Freitagmittag öffnen – wir halten Euch auf dem Laufenden: Daumen drücken hilft sicher


2. Mai: das ist die Kurzversion der Idee, wie wir´s am Tag X angehen würden – wir freuen uns auf Eure Anregungen!


30. April: Zwangspause für NRW-Vereinssport verlängert
der LSB kommentiert: „..wir gehen nun fest davon aus, dass am 6. Mai im nächsten Austausch in Berlin auch für den organisierten Sport positive Entscheidungen getroffen werden.“


29. April: Ein Umlaufbeschluss vom 28. April der Sportminister der Länder
macht Hoffnung!!! “Unter der Voraussetzung der weiteren positiven Entwicklungen zur Eindämmung der Infektion empfiehlt die SMK die folgenden Maßnahmen zur Umsetzung frühestens ab dem 04. Mai 2020….:

Der Sport- und Trainingsbetrieb kann nach Maßgabe der folgenden Regeln
im Breiten- und Freizeitsport in einem ersten Schritt wieder erlaubt werden,
wenn die Sportangebote

  • an der „frischen Luft“ im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten
    Freiluftsportanlagen stattfinden,
  • sie einen ausreichend großen Personenabstand gewährleisten (1,5-2 Meter),
  • kontaktfrei durchgeführt werden, insbesondere bei Kontakt- und Mannschaftssportarten ohne Wettkampfsimulationen und -spiele,
  • die Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen
    Nutzung von Sportgeräten, konsequent eingehalten werden,
  • die Umkleidekabinen ebenso wie Gastronomiebereiche geschlossen bleiben,
  • Bekleidungswechsel, Körperpflege und die Nutzung der Nassbereiche
    durch die Sporttreibenden nicht in der Sportstätte stattfinden,
  • eine Steuerung des Zutritts zu den Sportanlagen unter Vermeidung von
    Warteschlangen erfolgt,
  • die Nutzung von Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen untersagt
    wird,
  • Risikogruppen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden,
  • keine Zuschauer zugelassen werden.

25. April: keine Ahnung, ob´s Makulatur ist, aber: die Medentermine  sind raus.

Die Plätze und Terrasse haben wir heute soweit fertig gemacht – jetzt warten wir mal ab, was sie Politik so sagt.


21. April: wir sagen das Anbrasseln ab.

… mit der neuen NRW-Corona-Verordnung sehen wir uns leider gezwungen, das Anbrasseln abzusagen, um einer Anzeige und den damit verbunden Strafgeldern vorzubeugen. Aber: wir sind auf einem guten Weg, am Tag X den Club – und welcher Form auch immer – sehr schnell eröffnen zu können

Mit Tengo haben wir vereinbart, dass Team-Outfitbestellungen bis zum 05. Mai aller Voraussicht nach zum (möglichen) Saisonstart am 09. Juni geliefert werden

18. April: Der Tennisbezirk Düsseldorf sagt die Hobbyrunde komplett ab


17. April: Schreiben des DTB an die Bundesregierung

 

 

 

 

 


16. April

TVN: “von Armin würde spielen lassen”

 

 

 

 

 

 


13.April: Sven Kolkmann ist unser atc-Schlaumeier: alle sieben Ostereier gefunden – Glückwunsch! Und Annika Reese  findet immerhin fünf und wird somit unsere atc-Schlaumeierin


12. April: wir legen das Anbrasseln auf den 25. April, ab 11 Uhr


08. April: Rochusclub zieht seine Bundesligamannschaft zurück – also in diesem Jahr kein Herren-Bundesliga-Tennis in Düsseldorf


07. April

  • Staatskanzlei prüft “wohlwollend” den Antrag des Verbands, für Tennisvereine eine Ausnahmegenehmigung nach Ostern zu fahren
  • Absage unserer Jahreshauptversammlung und der Jugendversammlung: die neuen Termine setzen wir erst dann in die Welt, wenn wir Klarheit haben.
  • Herren30 verzichten – als Zeichen der Solidarität und als Dankeschön für 12 Jahre – auf die Abholung der Verzehrmarken bei Lumare´s
  • Teambuilding der Herren40.2 etabliert


06. April: Der TVN regelt das Ende der Wintermedenspiele:

  • Die einzelnen Ergebnisse zählen für die persönliche Bilanz.
  • Aufstieg: alle Mannschaften, die theoretisch noch hätten aufsteigen können, werden in Kürze angeschrieben, ob sie aufsteigen möchten.
  • Abstieg: absteigen werden nur Mannschaften, die zum o. g. Zeitpunkt sicher als
    Absteiger feststehen, den Klassenerhalt also durch die ausstehenden Spiele nicht mehr hätten erreichen können.

04. April: Die Heimspiele unserer Hobbyrundendamen sind b.a.W. auf den 13.6., 22.8. und 12.9. verschoben worden


03. April: Der TVN hat keine anderen Sorgen, als mitzuteilen, dass Medenspiele ab September bereits um 13 Uhr und Spiele der Hobbyrunde bereits um  9 Uhr beginnen


02. April: Nach der Verschiebung der French Open wurde gestern auch Wimbledon abgesagt


29. März: Ab heute können die Verzehrmarken im Clubhaus abgeholt werden und auch für den Lieferservice eingesetzt werden


28. März … da waren´s nur noch 19 Schlaumeier, denn Heribert ist schon seit 1999 unser 1. Vorsitzender


27. März: … wir sind noch mit 29 Schlaumeiern unterwegs – jepp: 1988 gewann Steffi Graf den Golden Slam! Das wird´s wohl so schnell nicht mehr geben

wir haben unseren Ballproviant schon mal aufgefüllt


26. März atc-Schlaumeier(in): 32 sind in Runde 2 angekommen – da haben doch Einige unseren 50. und 40. Geburtstag durcheinander gebracht


25. März: Herren30 steigt in´s Trainingslager ein – siehe Beweisfoto: es geht auch über Gartenzäune – Hauptsache dicke Jacke an und ein ambitionierter Balljunge ♥


24. März: Der TVN meldet sich

Wir haben im Vorstand des TVN deshalb nun entscheiden, frühestens am 9. Juni mit
den Medenspielen der Erwachsenen und Jugend zu beginnen.
Wir arbeiten deshalb an einem alternativen Spielplan mit Beginn der Meisterschaftsspiele im Verband am Dienstag, den 09.06.2020 für den Verband. Dabei versuchen wir, den Zeitraum der Sommerferien außen vor zu lassen.


23. März: DTB beschließt weitere Maßnahmen zur Coronakrise
Ranglisten- und LK-Turniere
Die gesamte Turnierlandschaft im DTB (International, National sowie alle Ranglisten- und LK-Turniere) wird bis zum 7. Juni 2020 abgesagt. Alle bis zu diesem Datum erzielten Ergebnisse werden weder für die DTB-Rangliste noch für die LK gewertet.

Mannschaftswettspielbetrieb Sommer 2020
Die 1. und 2. Bundesliga Damen wird komplett für 2020 abgesagt. Daraus folgert, dass es keine Auf – bzw. Absteiger in der 1. und 2. Damen-Bundesliga geben wird. Für die Bundesligen der Herren 30 entfallen die bis zum 7. Juni 2020 angesetzten Spieltage.
Den Regionalligen und den Landesverbänden wird empfohlen, keine Medenspiele bzw. Punktspiele vor dem 8. Juni 2020 vorzusehen.


22. März: Es ist zum K….: die Plätze sind fertig! Dank des milden Winters könnten wir theoretisch so früh wie noch nie auf die Plätze.

Umbau Umkleide: Momentan werden die Wandfliesen verlegt. Die Bestellung der Bodenfliesen wurden annulliert, da diese aus Italien kommen sollten. Ersatzlieferung ist aber angekommen – daher kann der Fliesenleger weiter arbeiten.

Lieferservice Lumare: Jeden Tag außer Samstag ab 17:00 Uhr


17. März: Den Trainingsbetrieb haben wir per heute eingestellt

Jugend- und Jahreshauptversammlung verschoben! Es passt uns zwar nicht wirklich – aber der neue Termin ist der 23. April (17 Uhr Jugend-, 20 Uhr Jahreshauptversammlung)

… auch das Anbrasseln ist verschoben (auf wann auch immer)

Der erste Meden- und Hobbyspieltag Ende April fällt aus